essay help environment how to write an application essay about yourself ireland customs essay should kids get less homework opinion essay online socialising writing kit custom css

Bienvenue

Ich begrüsse Sie ganz herzlich zum 19. Swiss Tunnel Congress (STC), der dieses Jahr am 3. Juni zum ersten Mal in seiner langjährigen Geschichte rein digital durchgeführt wird. Die derzeitigen Umstände stellen eine neue Herausforderung dar, die wird gerne für Sie – liebe Freunde des Untertagbaus – angenommen haben. Wir freuen uns deshalb sehr auf Ihre Teilnahme am Webinar!

Nach wie vor ist der STC eine der bedeutendsten Plattformen für alle am Tunnelbau interessierten Gruppen. Wo sonst können sich die verschiedenen Vertreter der internationalen Tunnelbauindustrie so einfach und kompetent in angenehmer und lockerer Atmosphäre über die neusten technischen Entwicklungen informieren oder sich über ausgewählte Tunnelprojekte austauschen? Leider können wir dieses Jahr keine Freunde und Bekannte aus der Tunnelbauwelt wieder treffen oder neue Kontakte knüpfen. Aber ich hoffe, dass wir Sie dennoch in einer angenehmen und lockeren Atmosphäre erreichen.

Im Rahmen des Swiss Tunnel Congress 2019 in Luzern hatten sich die Präsidenten der DACH- und BEFIPS-Nationen (Austria – ITA Austria, Belgium – ABTUS, France – AFTES, Germany – DAUB, Italy – SIG, Portugal – CPT, Spain – AETOS, Switzerland – STS) zu einem ersten gemeinsamen Gespräch getroffen, um sich bezüglich einer engeren Zusammenarbeit der mitteleuropäischen Länder abzustimmen. Diese Gespräche wurden danach sehr intensiv und konstruktiv weitergeführt. Als Ergebnis haben die Vertreter der Länder in ihrer zweiten gemeinsamen Sitzung am 17. Oktober 2019 in Lissabon beschlossen, sich im «European Underground & Tunnel Forum (EUTF)» zusammenzuschliessen. Dieses Forum wird die Interessen der europäischen Tunnel-Community im Allgemeinen vertreten und die Positionierung und die Einflussnahme innerhalb der europäischen Normen- und Richtlinienkommissionen sicherstellen. Der Zusammenschluss bringt den europäischen Tunnelbau in eine gute Ausgangsposition und eröffnet speziell auch dem Schweizer Untertagbau grosse Chancen für eine stärkere internationale Positionierung. Die Konstituierung des EUTF ist ein Beispiel für die Bedeutung von Kongressen wie dem STC. Sie erlauben den einfachen Meinungsaustausch über alle Landesgrenzen hinweg. Nicht nur deshalb gehört der STC zu den führenden Kongressen in Europa und sollte im Kalender eines jeden Tunnelbauers entsprechend vermerkt sein.

Der Titel des diesjährigen Swiss Tunnel Kolloquiums lautet «Innovationen in der Bauausführung von Tunneln». Felix Amberg, Gewinner des STUVA-Preises 2019 für bemerkenswerte Innovationen auf dem Gebiet des unterirdischen Bauens, wird Sie mit dem Titel «Entwicklung im Untertagbau» in dieses spannende Thema einführen. In den darauf folgenden Referaten erhalten Sie detaillierte Informationen über die roboterunterstützte Tübbingfertigung, Innovationen in den Bereichen Logistik, Bohr- und Messtechnik bei der Vereisung sowie aktuelle Beispiele der Digitalisierung/BIM in der Ausführung. Zudem wird Ihnen aufgezeigt, wie Innovationen aus dem Hochbau auf den Tunnelbau übertragen werden können. Abgerundet wird das Kolloquium mit einem Blick in das Innovationsmanagement im Bereich «Health-Care». Wie in den letzten Jahren schon wurde das Kolloquium in Zusammenarbeit mit den STS young member (STSym) organisiert. Die stetig steigenden Teilnehmerzahlen beim Kolloquium zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und ermutigen uns, unsere jungen, ambitionierten Tunnelbauerinnen und Tunnelbauer auch weiterhin zu fördern.

In Zusammenarbeit mit dem STC Advisory Board ist es uns gelungen, für den Kongresstag ein interessantes Programm zusammenzustellen. Eine ausgewogene Palette an Schweizer und internationalen Tunnelbauprojekten, mehrheitlich mit Beteiligung von Schweizer Know-how, garantiert einen spannenden fachtechnischen Erfahrungsaustausch. Aktuell stehen in der Schweiz zahlreiche grosse Tunnelbauwerke in der Planung oder in der Bauausführung. Mit Referaten über die Tunnel Gotschna, Albula II, Bypass Luzern, LEB Lausanne, RBS Bern und Ligerz informieren wir Sie eindrücklich über den derzeitigen Stand dieser Projekte. Zudem erfahren Sie Neues über das FCC-Projekt am CERN. Europäische Grossprojekte wie die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München, der Koralmtunnel, die High Capacity Railway Milano–Genova, Grand Paris und Mont-Cenis Tunnel bilden weitere Highlights.

Alle Referate des Kolloquiums und des Kongresses wurden, wie immer, im vorliegenden Tagungsband ausführlich festgehalten und eindrücklich illustriert. Die mittlerweile 19 Tagungsbände des Swiss Tunnel Congress bilden ein ausserordentliches Nachschlagewerk, welches in keiner Tunnelbauer-Bibliothek fehlen sollte. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Referenten für das Engagement und die Bereitschaft die Vorträge digital zu halten herzlich bedanken. Unseren treuen Sponsoren danke ich, dass sie den STC auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Auch der STC Organisation danke ich, dass sie mit ihrem grossen Einsatz den ersten digitalen STC zum Leben erweckt haben.

Ich wünsche Ihnen interessante Stunden und anregende Diskussionen. Ich bin überzeugt, dass Ihnen der erste digitale STC auch wieder zahlreiche positive Impulse geben wird.

Ihr
Stefan Maurhofer, Präsident

Swiss Tunnelling Society
Fachgruppe für Untertagbau

Sponsors principaux STC

  • Herrenknecht AG, Schwanau (DE)

  • AFRY Schweiz AG, Zürich

  • Holcim (Schweiz) AG, Zürich

  • ILF Beratende Ingenieure AG, Zürich

  • Implenia Schweiz AG, Wallisellen

  • Infra Tunnel SA, Marin

  • IM Maggia Engineering AG, Locarno
    IUB Engineering AG, Bern

  • Lombardi AG, Bellinzona-Giubiasco, Luzern, Fribourg

  • Marti Technik AG, Moosseedorf

  • Marti Tunnel AG, Moosseedorf

  • PORR Suisse AG, Altdorf

  • Renzo Tarchini Cantieri & Contratti SA, Lugano

  • SABAG Biel/Bienne Stahlcenter

  • Walo Bertschinger AG, Dietikon 1

  • Amberg Engineering AG
    Amberg Loglay AG
    Amberg Technologies AG
    VersuchsStollen Hagerbach AG

  • Avesco AG, Langenthal

  • B+S AG, Bern

  • BASF Schweiz AG, Holderbank

  • Basler & Hofmann AG, Zürich

  • Belloli SA, Grono
    Rowa Tunneling Logistics AG, Wangen SZ

  • BG Ingénieurs Conseils SA
    BG Ingenieure und Berater AG, Lausanne

  • Emch+Berger Gruppe, Bern

  • Frutiger AG, Thun

  • Gähler und Partner AG, Ennetbaden

  • Gasser Felstechnik AG, Lungern

  • Heitkamp Construction Swiss GmbH, Dierikon

Co-sponsors STC

xeiro ag