Suche 

SWISS TUNNEL CONGRESS

 

Die Fachgruppe für Untertagebau veranstaltet jährlich im KKL Luzern den Swiss Tunnel Congress.

 

Der Anlass hat sich in den letzten Jahren zum führenden Kongress für die Tunnelbaufachleute in der Schweiz entwickelt. Entstanden ist der Kongress ursprünglich aus den AlpTransit Tagungen.

 

Es nehmen jährlich rund 800 Fachleute aus 15 Nationen teil und wohnen den qualitativ hochstehenden Referaten bei. Daneben finden traditionell Exkursionen zu grossen Tunnelbaustellen im In- und Ausland statt.

 

Weiterentwicklung STC

 

Aufbauend auf dem bisherigen Erfolg entwickelt die FGU den Swiss Tunnel

Congress schrittweise weiter. Die Verbreiterung des Themenspektrums der

Vorträge und Exkursionen über die Basistunnels hinaus erfolgte bereits in den vergangenen Jahren und wird weiter geführt. Ebenfalls wurde die Ausstellungsfläche vergrössert. Die FGU ist bemüht, die Attraktivität des Swiss Tunnels Congress für die Besucher zu erhöhen. Für den STC 2008 wurde neu ein Advisory Board gegründet und das ST-Colloquium eingeführt.

Advisory Board

 

Das Advisory Board vermittelt interessante Projekte und hochstehende Referenten aus dem Ausland und hilft, die hohe Qualität der Referate sicherzustellen.

 

Für das Advisory Board wurden folgende Herren gewonnen:

• Miguel Fernández-Bollo Martínez, AETOS

• Prof. Dr. Robert Galler, ITA Austria

• Dr. Roland Leucker, STUVA/DAUB

• Dr. Enrico Arini, SIG

• Jean Philippe,  AFTES

 

Swiss Tunnel Colloquium

 

Ab dem STC 2008 wird am Vortag zu den Referaten eine halbtägige Lehrveranstaltung stattfinden, welche einen Lehrcharakter besitzt und gemeinsam von Hochschulen und Industrie getragen wird. Die FGU will damit der Industrie die Möglichkeit geben, sich einem breiten Publikum vorstellen zu können.

Das Swiss Tunnel Colloquium wird jeweils unter ein spezielles Thema gestellt.

 
DeutschEnglishFrançais